. .

Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung

Was kostet eine Zahnspange?

Nur wenig medizinische Behandlungen sind so umfangreich und mit so großem Zeitaufwand verbunden wie die kieferorthopädischen Therapien. So ist es schwierig, im Vorfeld ohne Befunde, Modellanalyse, Röntgenbilder oder kieferorthopädische Diagnostik einen exakten Preis für die Zahnspange zu definieren. Wie teuer eine Zahnspange ist, hängt unter anderem von der individuellen Ausgangslage ab.

Die Wahl der richtigen Zahnspange

Welche Zahnspange die Richtige ist, kann nicht pauschal bestimmt werden. Wo für den einen Patienten eine lose Zahnspange die beste Lösung ist, kann für einen anderen eine festsitzende Spange die passende Option sein. Zusätzlich spielt, vor allem bei Erwachsenen, die Ästhetik eine wichtige Rolle.

Die Auswahl der geeigneten Zahnspange ist wie die Auswahl des richtigen Werkzeugs: die besten Erfolge erzielt man nur, wenn das Werkzeug stimmt. Alleine hier gibt es so viele verschiedene Zahnspangen (Werkzeuge), dass wir Ihnen vorab keinen Preis für eine Zahnspange nennen können. Für die Kosten einer Zahnspange sind außerdem Faktoren wie Reinigung, Tragekomfort oder die Ästhetik bzw. das Aussehen der Apparatur ausschlaggebend.

Für Informationen über die Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Praxis.


Tipp: Es gibt eine Steuerentlastung bei Zahnspangen!*

Bitte vergessen Sie nicht, dass die Kosten für eine Zahnspange bzw. einer kieferorthopädischen Behandlung bei Ihrer Einkommensteuererklärung in Österreich geltend gemacht werden können. Diese werden im Punkt AUSSERGEWÖHNLICHE BELASTUNGEN berücksichtigt.

Außergewöhnliche Belastungen sind nicht alltägliche Belastungen, die zwangsläufig entstehen. Darunter fallen sämtliche Krankheitskosten (Zahnarzt, Fahrtkosten zum Arzt, Prothesen, Brillen, Wahlarzt ...) und somit auch jene Kosten die mit eine kieferorthopädischen Behandlung einhergehen. Als Außergewöhnliche Belastungen können auch Kosten, die man für unterhaltsberechtigte Personen bezahlt hat, geltend gemacht werden, wenn diese für die Unterhaltsberechtigen selbst Außergewöhnliche Belastungen gewesen wären. Wenn Ihr Kind eine Zahnspange benötigt, können Sie diese ebenso steuerlich absetzen, wie eine Zahnspange für Erwachsene.

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

*Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Terminvereinbarung
Mo. 08:00 – 17:00 Uhr
Di. 08:00 – 16:00 Uhr
Mi. 08:00 – 16:00 Uhr
Do.   08:00 – 17:00 Uhr

Vertragskieferorthopädin aller Kassen
Termin nach Vereinbarung



Telefon:
Telefax:
E-Mail:

Adresse:
+43 662 64 09 32
+43 662 64 09 32-32
office@dr-scherer.at

Aigner Straße 35
5026 Salzburg-Aigen